Vorsicht Zecke! Was man dagegen tun kann

Vorsicht Zecke! 
Warum Zecken für Hunde genauso gefährlich sind wie für uns Menschen

Bereits ab 7°C werden Zecken in Wald und Wiese aktiv und suchen sich ihre Opfer. Dabei sind die kleinen Blutsauger nicht nur lästig sondern auch lebensgefährlich! Unsere Fellnasen können nämlich mit den gleichen Erregern infiziert werden wie wir Menschen.

Welche Zeckenarten gibt es und welche Erkrankungen übertragen sie?
Weltweit gibt es ca. 800 Zeckenarten, wovon in Deutschland knapp 19 heimisch sind. Von diesen 19 Arten sind der Holzbock, die Auwaldzecke und die Braune Hundezecke am häufigsten anzutreffen.

Wie der Name „Braune Hundezecke“ schon erahnen lässt, befällt diese bevorzugt unsere treuen Begleiter und kann diese dabei mit Ehrlichiose und Babesiose infizieren. Der Holzbock ist für uns genau so gefährlich wie für unseren Vierbeiner, er überträgt nämlich Borreliose, FSME und Anaplasmose. Die Auwaldzecke überträgt die Babesiose, die auch als „Hundemalaria“ bekannt ist.

Die Symptome
Da die durch Zecken übertragenen Krankheiten sogar in einigen Fällen tödlich enden können, sollte man sofort einen Tierarzt aufsuchen, wenn eines oder mehrere der ersten Anzeichen nach einem Zeckenbiss auftreten: Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Erschöpfung, Fieber, Blut im Urin, Lahmheitserscheinungen, geschwollene Gelenke, Bewegungsstörungen.

Wie kann man sich schützen?
Es gibt für Hunde verschiedene Mittel (Spot-on, Zeckenspray, Zeckenhalsbänder, etc.), die aber alle keinen 100%igen Schutz gegen Zecken leisten können. Daher ist es wichtig, sich selbst und das Tier nach jedem Spaziergang sorgfältig abzusuchen, da meist die zu den Spinnentieren zählenden Plagegeister sich erst mal durchs Fell arbeiten müssen um einen für sich geeigneten, gut durchbluteten, Einstichspunkt zu finden. Sollte es dann trotzdem schon zu spät sein und die Zecke hat sich schon festgesaugt, muss man sie vorsichtig am Kopf packen und herausziehen. Hierbei helfen einem eine spezielle Zeckenzange oder eine Zeckenkarte.

Tags: Zecken, DOG TG
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.