Mobilität

PHA dogenzyme – Gelenk 100 Tabl.

Unterstützt die Gelenkgesundheit und erhält die optimale Beweglichkeit.
UVP: 44,50
Hund
Art.Nr. / PZN: 14412261

PHA dogenzyme – Gelenk 100 Tabl.

Unterstützt die Gelenkgesundheit
Erhalt der optimalen Beweglichkeit
Enthält verschiedene Enzyme natürlichen Ursprungs
Zur Dauerabgabe geeignet
Produktbeschreibung Das Enzymkombinationspräparat dogenzyme Gelenk von PHA soll die Mobilität und Beweglichkeit Ihres Hundes erhalten. Eine uneingeschränkte Beweglichkeit und Mobilität gehört zu den typischen Merkmalen aller Hunde. Rassespezifische Unterschiede in der Bewegungsfreudigkeit reichen von Sprintern (vor allem junge Hunde) bis zu gemächlichen Spaziergängern (die Älteren). In der Möglichkeit sich frei bewegen zu können, drückt sich die Lebensfreude des Hundes aus. In dogenzyme Gelenk sind verschiedene Enzyme natürlichen Ursprungs aus der Ananas (Bromelain), aus der Papaya (Papain) und Pankreatin enthalten, daneben Quercetin und die Vitamine C und E sowie das Spurenelement Selen.
Inhalt 100 Tabletten
Bestandteile Rohprotein 30,1%, Rohfaser 47,9%, Rohöle und -fette 0,7%, Rohasche 2,6%
Zusammensetzung Pankreatin (21 %), Bromelain aus Ananas (10 %), Papain aus Papaya (7 %), Quercetin, Wasser, Mineralstoffe, Öle und Fette.
Zusatzstoffe Zusatzstoffe je kg: Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe: 11,8 g Vitamin C (Natrium-L-Ascorbat) E 301, 2,4 g Vitamin E-Acetat 50 %, E 3a700, 9,5 mg Natriumselenit 0,99 % in CaCO3, E8 (Höchstmenge: 0,5 mg/kg als Alleinfuttermittel). Sensorische Zusatzstoffe: 0,84 g Vanillin Technologische Zusatzstoffe: mikrokristalline Cellulose (E 460), L-Hydroxypropylcellulose (E 463), Ethylcellulose (E 462), Natriumalginat (E 401), Magnesiumstearat (E 470b)
Dosierung und Anwendung Pro 5 kg Körpergewicht 1 Tablette dogenzyme-Gelenk täglich, maximal jedoch 6 Stück. dogenzyme-Gelenk sollte kurz vor dem gewohnten Fütterungstermin gegeben werden. Optimalerweise sollten die Tabletten unzerkaut geschluckt werden. Sollte Ihr Hund dies nicht tolerieren, können Sie die Tabletten dem täglichen Futter beimischen. Nach der Beimischung sollte das Futter zügig gefressen werden. Es gibt keine zeitliche Begrenzung für die Verwendung von dogenzyme-Gelenk, eine dauerhafte Gabe ist daher möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Diesen Artikel finden Sie bei unseren Partnern

Ein Service von aponet.de - dem offiziellen Gesundheitsportal der deutschen Apothekerinnen und Apotheker

Menü